Was sich Angestellte zu Weihnachten wünschen

Friday, August 20, 2021
Zu den unbeliebtesten Mitarbeiter*innengeschenke an Weihnachten zählen Küchenartikel, Alkohol und Kugelschreiber. Weihnachtsgeschenke sind aber nun mal Tradition. Und so stellt sich jährlich jede*r Personaler*in dieselbe Frage: Was schenke ich meinen Mitarbeiter*innen zu Weihnachten? Manch eine*r mag sogar eine zweite Frage stellen: Und wie mache ich meine Angestellten glücklich? Damit das ewige Grübel jetzt ein Ende hat, haben wir zehn simple Eigenschaften gesammelt, die ein erfolgreiches Geschenk im Jahr 2021 erfüllen muss!

Geschenk mit rotem Geschenkpapier, weißen Puinkten einer Schleife und Tannenzeigen

1. Ästhetik

Der erste Eindruck ist ja bekanntlich der wichtigste - auch bei Weihnachtsgeschenken. Egal ob man von der Verpackungen oder der Dekorationen spricht, es wird schnell klar: Die Optik eines Geschenks ist ein enormer Erfolgsfaktor, den es nicht zu unterschätzen gilt. Nicht umsonst heißt es, das Auge ist mit.

Lebkuchenhaus mit Teddybär und Blumen

2. Einzigartigkeit

Eng einher damit geht, dass Ihre Mitarbeiter*innen solche Dinge als ästhetisch wahrnehmen, die ihnen neue Impulse geben. Das Geschenk muss also einzigartig sein. Ein Geschenk, wie es Ihre Mitarbeiter*innen noch nie gesehen und erst recht nicht erwartet haben. Auf diese Weise vermitteln Sie dann auch eine klare Botschaft: Eure Weihnachtsgeschenke sind einzigartig, weil ihr es seid! Eine Message, die gerade in der Weihnachtszeit guttut und ganz nebenbei die intrinsische Motivation Ihrer Mitarbeiter*innen erhöht.

Geschenkbox mit Schuhen und Kerze und Dekoration aus Tannenzweigen und Orangenschalen

3. Personalisiert

Eine Art, auf die sich Geschenke individualisieren lassen, ist der Weg der Personalisierung. Damit senden Sie Ihrem Angestellten die Botschaft: Dieses Geschenk ist genau für dich! Auf diesem Weg kann man sich super von anderen Unternehmen abheben: Statt Massenware vom Fließband werden personalisierte Geschenke von Hand und vor allem von Herzen angefertigt.

Kerze und Zimtstangen und getrocknete Orangenscheiben

4. Qualität

Im Gegensatz dazu gibt es nach wie vor auch Mitarbeiter*innen, denen geht es vielmehr um das Ding an sich. Vielleicht ist der Anspruch Ihrer Mitarbeiter*innen ganz banal? Vielleicht wünschen sie sich einfach nur, dass die neue Tasse nicht schon nach dreimal Spülen an Farbe verliert. Qualität hat ihren Preis, das wissen auch Ihre Angestellten. Dementsprechend wollen Ihre Angestellten die Wertschätzung erhalten und sehen, dass in sie investiert wird.

Kind mit Tannenzweigen im Wald

5. Nachhaltigkeit

Mit Qualität eng einher, geht heutzutage auch das Thema Nachhaltigkeit. Ist ein Geschenk im Jahr 2021 wirklich noch qualitativ hochwertig, wenn es gleichzeitig die Ressourcen unseres Planeten aufbraucht? Die meisten Unternehmen zeichnen sich durch eine Kultur aus, die nachhaltige Entwicklungen fördern und in die Zukunft investieren will. Und genau diese Haltung sollte sich auch in den Weihnachtsgeschenken für Ihre Mitarbeiter*innen widerspiegeln.

Bute Weihnachtssterne aus Papier

6. Haltbarkeit

Nun soll bei der ganzen Schenkerei allerdings nicht nur der Planet erhalten bleiben, sondern natürlich auch die Freude, die mit dem Geschenk einhergeht. Schenken Sie Ihren Mitarbeiter*innen nichts, was Sie nach einmal Benutzen zur Seite legen. Schenken Sie Ihnen keine Box Pralinen, die zwar Ihren Magen füllt, aber eine Gedächtnislücke bleibt. Schenken Sie Ihren Mitarbeiter*innen etwas, dass einen anhaltenden Eindruck der Begeisterung hinterlässt. So bleibend, dass Ihre Mitarbeiter*innen noch an den Feiertagen Ihrer Verwandtschaft davon erzählen. Und PS: Wenn man den Begriff der Haltbarkeit einmal im engeren Sinne betrachtet, dann ist es auch schön zu wissen, dass ein Weihnachtsgeschenk nicht so leicht verderblich ist ;)

Weiße Kopfhörer um ein Geschenk mit einer Schleife

7. Nützlichkeit

Ein weiterer Punkt, der bei Weihnachtsgeschenken häufig außer Acht gelassen wird, ist wie nützlich ein Geschenk wirklich ist. Ein Geschenk, das nichts nützt, mag zwar eine nette Geste sein, drückt aber vor allem aus, dass man nur um des Schenkens Willens schenkt. Und das kann fatal sein. Denn Ihre Mitarbeiter*innen spüren, wenn Ihnen ein ernsthaftes Bestreben fehlt, sich um eine gelungene Freude zu bemühen. Und das hinterlässt einen fahlen Beigeschmack und wirft die Frage auf: Werde ich hier überhaupt wertgeschätzt?

Zwei Holzfiguren übergeben sich ein Geschenk mit einer roten Schleife

8. Varianz

Ein Geschenk, das ursprünglich eine klasse Idee war, kann auch eine schlechte Wahl sein? Ja, wenn Sie Ihren Mitarbeiter*innen jedes Jahr dasselbe schenken! Wenn es an der Varianz der jährlichen Geschenke mangelt, werden die Beschenkten dieses Aktes schnell müde. Wenn sich das Weihnachtsgeschenk nur noch wie ein Zwang anfühlt, wird es Zeit zu handeln! Denn um den unglaublich wichtigen Überraschungseffekt aufrechtzuerhalten, ist es essenziell wichtig, kreativ zu werden und sich jedes Jahr etwas neues einfallen zu lassen.

Pop it Fidget Toy in Regenbogenfarben in den Händen eines Kindes

9. Zeitgemäß

Einer dieser Wege, um Weihnachtsgeschenke dauerhaft interessant zu halten, ist es Trends zu folgen. Wenn Sie sich jetzt fragen, muss ich das wirklich? Dann lautet die Antwort: Nein! Aber Trends komplett zu ignorieren, kann Ihr Unternehmen beim Gespräch mit Freunden schnell alt aussehen lassen. Und deshalb sollten Sie sich jedes Jahr auf neues fragen: Welches Weihnachtsgeschenk ist dieses Jahr ein Muss und was ist gerade absolut in?

Familie bestehend aus drei Frauen öffnet Geschenk vor einem Weihnachtsbaum

10. Inklusiv

Zu guter Letzt gilt es heute mehr denn je jede*n Mitarbeiter*in im Unternehmen mit dem Geschenk abzuholen. Weihnachten ist ein Fest des Gemeinsamsein - und das sollte sich auch in den Geschenken widerspiegeln. Ein Geschenk kann nur jedem gefallen, wenn es auch für alle gemacht ist. Ein teurer Wein ist schließlich nur dann ein Geschenk, wenn man auch alkoholische Getränke konsumiert.

Weihnachtsgeschenke sind also längst mehr als eine reine Geste, sie stehen stellvertretend für die Unternehmenskultur und die Wertschätzung, die den Mitarbeiter*innen entgegengebracht wird. Dementsprechend lohnt sich eine Investition in ein gelungenes Weihnachtsgeschenk und schafft Motivation für das neue Arbeitsjahr.
Bei LocalHeroBox machen wir genau das: Wir investieren in qualitativ hochwertige und individuelle Produkte, um unseren Kunden das perfekte Geschenk zu ermöglichen. Egal ob an Weihnachten oder zum Onboarding, die Anlässe für unsere Geschenkboxen können so individuell wie deren Inhalte sein, sodass auch für Ihr Unternehmen die passende Box dabei sein wird! Auf unserer Website können Sie sich ganz einfach Ihre eigene Box kreieren.
Wenn Sie hingegen mehr über das Thema Mitarbeiter*innenzufriedenheit erfahren wollen, folgen Sie gerne unserem LinkedIn Kanal!
Ihr LocalHeroBox-Team ❤🎁

Das könnte dich auch interessieren

Wenn du dich auch für unsere Success Stories interessierst, klicke hier.

Wir kümmern uns um alles, damit du es nicht musst!

Box erstellen